Vorsicht – wichtige Information finden Sie hier


TICKETS
HIER
KAUFEN
>>>
zuhause
und am
günstigsten


TICKETS HIER KAUFEN >>>
zuhause und am günstigsten
BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL

Dauer: 90 Minuten inkl. Pause

DIE KOMPANIE

Die Kompanie besteht aus Tänzerinnen und Tänzern unterschiedlichster Stilrichtungen, von Krumping, Popping, Locking, B-Boying und Hip Hop über Modern Dance bis hin zum zeitgenössischen und klassischen Tanz. Diese besondere Formation wurde speziell für BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL zusammengestellt, wobei das Stück nicht nur Tanzstile vereint, sondern auch Nationen.

Der Kern dieses Erfolgsteams besteht aus Khaled Chaabi, Christoph Hagel und Yui Kawaguchi, welche bereits im Zuge der bekannten Produktion „Flying Bach“ zusammen gearbeitet haben. Um diese drei Talente formierten sich TänzerInnen aus aller Welt, deren Wurzeln u.a. in den USA, Syrien, Japan, Brasilien, Ghana, Nigeria, Ägypten, Philippinen und Deutschland liegen.

Besetzung:
Khaled Chaabi – verköpert Ludwig van Beethoven
Christoph Hagel – als Pianist
Yui Kawaguchi – verkörpert Beethovens unsterbliche Geliebte / Beethovens Schwägerin Johanna van Beethoven und Mutter des Neffen Karl
BBoy Moe – verkörpert Beethovens Vater Johann van Beethoven
BBoy Pocket – verkörpert Beethovens Bruder Kaspar Anton Karl van Beethoven und Vater des Neffen Karl
BBoy Alee – verkörpert Beethovens Neffen Karl van Beethoven
Joy Ritter/Raha Nejad – verkörpert Beethovens Vertraute
Aldo Style/Franky Dee – verkörpert Beethovens Diener
Kofie Da Vibe – verkörpert Beethovens Idol
BBoy Fama – verkörpert den Gehilfen von Beethovens Idol
BBoy White – verkörpert den Gehilfen von Beethovens Idol

DAS STÜCK

Musik, Tanz, Wahnsinn – das sind die Elemente, die in der neuen Urban Dance-Show BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL präsentiert werden. Musikalischer Dreh- und Angelpunkt ist dabei Ludwig van Beethoven: Persönliche Krisen, Abgründe und Höhenflüge Beethovens „verschmelzen zu einem Psychogramm Ludwig van Beethovens“ (Deutsche Welle TV). Der Verlust seines Hörsinns wird ebenso verarbeitet wie seine damit einhergehende Vereinsamung und die Sehnsucht nach der „unsterblichen Geliebten“.

Khaled Chaabi - künstlerischer Leiter, Choreograph und Ausnahmetänzer - verkörpert Ludwig van Beethoven und tanzt mit „einer großen Wut, als würde er sich mit der ganzen Welt anlegen“ (Berliner Morgenpost). Die japanische Tänzerin und Dramaturgin Yui Kawaguchi bildet den Gegen- und Ruhepol zu Chaabi und verbindet die Welt des Breakdance mit der Welt des klassischen Tanzes. Stimmungsvolle Projektionen und live von Christoph Hagel am Flügel interpretierte Werke Beethovens begleiten die ausdrucksstarken Choreographien.

Das Programm hat es in sich: Im ersten Teil der Show liegt das Augenmerk auf dem Hauptklavierwerk von Beethoven – der Appassionata. Im weiteren Verlauf kommen die wohl bekanntesten Sinfonien - die Siebte und die Neunte - zum Tragen und entfalten in Verbindung mit neu komponierten Beats eine ganz eigene Magie. Mit einer modernen Version von „Freude schöner Götterfunken“ beginnt die Überleitung in ein spektakuläres Finale, das die ZuschauerInnen fesseln wird.



Termine
  • Mittwoch, 28. Juni 2017 20:30 | Dogana
  • Donnerstag, 29. Juni 2017 20:30 | Dogana
  • Freitag, 30. Juni 2017 20:30 | Dogana
  • Samstag, 01. Juli 2017 20:30 | Dogana
×